Neues Problem: Belegung X52 Pro

Alles Wissenswerte über den ersten Teil der DCS-Serie sowie über das reale Vorbild, den Kamov Ka-50.

Moderator: JaBoG32 Stab

Benutzeravatar
JaBoG32_toto
Advanced Member
Beiträge: 561
Registriert: 13. Nov 2015, 18:36

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von JaBoG32_toto » 21. Jun 2018, 17:56

Trimmer reset ist wichtig!
Ich nehme an, dass der X-52 kein Force Feedback Joystick ist.
In diesem Fall bedeutet das für Dich, dass Du nach dem trim reset sofort den Stick in Neutralposition, also in die Mitte bringen musst, sonst kommt es zur genannten Erscheinung.
Mit einem Force Feedback Joystick würdest Du nur den Neutralpunkt an die Position bringen, an der der Stick gerade steht.

Edit: Achja und warum ist das wichtig?
Weil Du dann die Fluglage schön stabilisieren kannst und nicht ständig mit Druck den Stick in einer bestimmten Position halten musst.

Benutzeravatar
Popeye
Gerade reingestolpert
Beiträge: 17
Registriert: 21. Jun 2018, 16:00

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von Popeye » 21. Jun 2018, 18:16

Ne, der X-52 hat kein FF.

Habe in den Einstellung auch "Joystick in Mittelposition" aktiviert, damit die Trimmung erst wieder gemacht werden kann, wenn der Steuerknüppel wieder die neutrale Mittelstellung hat.

Ich meine aber den "Trimmer-Reset" Button, nicht den normalen Trimmer-Button. Habe in einem Joystick-Profil für den KA-50 gesehen, dass der am Joystick zusätzlich zum normalen Trimmer-Button belegt war. Das hatte ich dann auch so gemacht und kann mir ungefähr vorstellen, was der Trimmer-Reset Button macht, aber ob man ihn wirklich braucht, weiß ich nicht. Gibt es da einen Spielraum für die Trimmung, die man resetten muss, wenn sie durch normales ( bei mir exzessives ) Betätigen des Trimmer-Buttons ausgereizt ist?

Benutzeravatar
JaBoG32_toto
Advanced Member
Beiträge: 561
Registriert: 13. Nov 2015, 18:36

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von JaBoG32_toto » 21. Jun 2018, 20:21

Ob Du den eigentlichen Reset dann brauchst kann ich Dir nicht mal sagen.
Ich bin mit FFB unterwegs und der Trim Reset setzt bei mir den Joystick tatsächlich in die Mittelposition zurück.
Ich brauche das daher definitiv. Du musst für dich rausfinden, ob die Belegung für dich notwendig ist, da dein Stick ja sowieso immer in der Mitte zentriert ist.

Benutzeravatar
Popeye
Gerade reingestolpert
Beiträge: 17
Registriert: 21. Jun 2018, 16:00

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von Popeye » 21. Jun 2018, 22:13

Mit dem Trimmer-Reset Button weiß ich im Moment auch nicht, werde den später nochmal neu belegen und ausprobieren.
So langsam bekomme ich ein Gefühl für den Heli. Ich Idiot hatte die ganze Zeit die Rudertrimmung deaktiviert, jetzt aktiviert und die Maschine trimmt sich sehr viel besser.
Hatte mal vor Jahrzehnten einen Microsoft Force Feedback 2, leider vor ein paar Jahren beim Keller entrümpeln weggeschmissen :roll:

Muss jetzt erstmal Start und Landung üben ...

Benutzeravatar
JaBoG32_Tronix
Senior Member
Beiträge: 1148
Registriert: 17. Okt 2014, 18:01

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von JaBoG32_Tronix » 22. Jun 2018, 09:20

Moin, den Trimmer-Reset Button benötigst du beim Ka50 nicht.
Der Ka50 hat durch die Autopiloten - Funktion eh ein "eigenes" Trimmverhalten. Du solltest bei Änderungen im Flug den Trimmbutton solange gedrückt halten,
bis du in der richtigen Position bist, also Höhe, Geschwindigkeit und und und... danach denn Trimmbutton loslassen und ggf. danach erneut kleiner Korrekturen
mittels Trimmbutton durchführen.

VG Tronix
SQCO 323

Bild

my DCS World - KA-50 Pit Project:
http://www.ka50.de

Benutzeravatar
Popeye
Gerade reingestolpert
Beiträge: 17
Registriert: 21. Jun 2018, 16:00

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von Popeye » 22. Jun 2018, 12:27

Hi Tronix,

ja, genau so gewöhne ich mich gerade daran den HOKUM zu trimmen - zuerst trimmen und dann nochmal fein nachtrimmen. Mich hat nur gewundert, dass in einem Profil für den x-52 HOTAS und dem KA-50 dieser Trimmer-Reset Button auf dem Steuerknüppel belegt war...
Habe keine Ruderpedale und nutze den Twist am Joystick, deshalb empfiehlt es sich wahrscheinlich ohne Ruderpedale die Rudertrimmung in der Konfiguration zu aktivieren.

Nach etwas Eingewöhnung ins Flugverhalten fühlt sich der HOKUM wirklich an wie richtig brutales Kriegsgerät. Allein die Kanone verdient als Bordgeschütz, wirklich als "Kanone" bezeichnet zu werden.

Fragen kommen sicher noch einige, aber im Moment beschäftigt mich sehr die HOTAS Konfiguartion. Habe es noch nicht geschafft, die Drehknöpfe am Thruster vom X-52 belegen zu können, obwohl sie eigentlich in der HOTAS Software richtig konfiguriert sind und in DCS Joystick synchronisieren gehakt ist - habe den Fehler noch nicht gefunden, aber bei anderen scheint das doch zu gehen.

Übrigens, dein Home Cockpit ist ja der Wahnsinn - kam mir sofort vertraut vor. Das ist so genau, dass mir gleich aufgefallen ist, dass in der linken Konsole eine Reihe Knöpfe bei der Waffenkonfiguration fehlt ( Moving Ground Target, A-A Target ).

Eine Sache fällt mir aber jetzt doch ein, die ich noch anpassen wollte:
Habe die Achsenkurven auf 23 gestellt in der Achsenkonfiguration. Jetzt ist es aber nicht so leicht, die Nase ruhig nach unten zu halten für den Geradeausflug. Der HOKUM wippt immer noch gerne vor und zurück.
Würdest Du empfehlen, die Nickachse nicht mir einem Kurvenwert ( 23 ) anzupassen, damit das Nicken präziser ist und der Nickwinkel besser gehalten werden kann?

Grüße & schönes Wochenende
Marc

Benutzeravatar
JaBoG32_Tronix
Senior Member
Beiträge: 1148
Registriert: 17. Okt 2014, 18:01

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von JaBoG32_Tronix » 22. Jun 2018, 14:57

Danke, ja im Pit steckt auch viel Arbeit drin, aber macht sehr viel Spaß in diesem zu sitzen und zu fliegen... 8-)
Habe keine Ruderpedale und nutze den Twist am Joystick, deshalb empfiehlt es sich wahrscheinlich ohne Ruderpedale die Rudertrimmung in der Konfiguration zu aktivieren.
auf jeden Fall ist diese zum empfehlen, ab wenn Du "ernsthaft" Helis fliegen möchtest, dann empfehle ich dringend Pedale anzuschaffen...
Wenn Du die Rudertrimmung aktiviert hast, muss Du unbedingt auf die Trimmung der Ruder achten und schauen, dass die das Ruder richtig mittrimmst bzw. am Anfang ggf. in zwei Schritten trimmen, erst den Cyclic und dann die Pedale. Überprüfe dabei im Fluglageanzeiger (ADI) die Kugellibelle. Diese zeigt Dir den seitliches Driften des Helikopters an. Die Kugel sollte sich in der Mitte der Libelle befinden, wenn nicht musst Du das Ruder mittels Pedale trimmen, sonst fliegt die Nase des Helis NICHT in Flugrichtung, sondern mit einem Gierwinkel um die Hochachse.
Fragen kommen sicher noch einige, aber im Moment beschäftigt mich sehr die HOTAS Konfiguartion. Habe es noch nicht geschafft, die Drehknöpfe am Thruster vom X-52 belegen zu können, obwohl sie eigentlich in der HOTAS Software richtig konfiguriert sind und in DCS Joystick synchronisieren gehakt ist - habe den Fehler noch nicht gefunden, aber bei anderen scheint das doch zu gehen.
ich nutze diese HOTAS Software nicht, stelle mein Joystick immer direkt im DCS ein.
Habe die Achsenkurven auf 23 gestellt in der Achsenkonfiguration. Jetzt ist es aber nicht so leicht, die Nase ruhig nach unten zu halten für den Geradeausflug. Der HOKUM wippt immer noch gerne vor und zurück.
Würdest Du empfehlen, die Nickachse nicht mir einem Kurvenwert ( 23 ) anzupassen, damit das Nicken präziser ist und der Nickwinkel besser gehalten werden kann?
also ich habe als Trimm Modus im DCS Standard eingestellt, NICHT "Mittelstellung nach Trimmung". Ich will nicht jedes mal erst in die Mittelstellung gehen um erneut zu trimmen, dass hat negative Auswirkungen auf das Flugverhalten - genau so, wie Kurven auf Achsen zu legen. Helis werden mit direkter Steuerung geflogen, da du kleine und exakte Steuereingaben machen musst und Kurven verfälschen das direkte ansprechen der Steuereingaben.
die Nase ruhig nach unten zu halten für den Geradeausflug. Der HOKUM wippt immer noch gerne vor und zurück.
die Nase musst du nicht nach unten halten, wenn du vernünftig getrimmt hast. Denn Du trimmst ja den Heli in den Vorwärtsflug und solltest nicht die ganze Zeit den Stick nach vorne drücken...

zum wippen... Du hast ja 4 Autopiloten, davon solltest Du NUR "BANK HOLD" und "PITCH HOLD" aktivieren, die Kanäle "HDG HOLD" und "ALT HOLD" solltest Du vorerst auslassen, da diese für ein korrektes "Fliegen" kontraproduktiv sind. Diese Kanäle nutz man unter anderem im Navigationsmodus oder bei bestimmten Angriffsverfahren, aber das würde hier jetzt zu weit führen für den Anfang... im Hover nutz man dann alle Autopilot Kanäle... man kann natürlich auch mit der entsprechenden Erfahrung den Heli ins Hover trimmen, ohne die Autohoverfunktion nutzen zu müssen.

Leichte Nickbewegung nach der Trimmung sind beim Ka50 normal, da die Autopiloten immer um ca. 10% nachsteuern, aber das bekommt man mit Entsprechender Flug - und Trimmerfahrung gut in den Griff, sodass Nickbewegungen kaum mehr spürbar sind.

Ich würde vorschlagen, dass wir uns mal im TS treffen und ggf. mal ne Runde fliegen - das ist Sinnvoller als zu schreiben.

VG Tronix
SQCO 323

Bild

my DCS World - KA-50 Pit Project:
http://www.ka50.de

Benutzeravatar
Popeye
Gerade reingestolpert
Beiträge: 17
Registriert: 21. Jun 2018, 16:00

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von Popeye » 22. Jun 2018, 15:27

Hi Tronix,

mit dem TS ist eine gute Idee. Hast Du morgen Abend Zeit? Wollte eigentlich heute Abend noch mal ins Cockpit steigen, aber der VR Rechner lädt gerade die Nevada Map und die KA-50 Kampagne runter, schon seit 1 1/2 Stunden und erst 14%, glaube der lädt hier noch bestimmt rd. 3 Stunden.
Auf welchen TS muss ich dann?

Grüße
Marc

Benutzeravatar
JaBoG32_Tronix
Senior Member
Beiträge: 1148
Registriert: 17. Okt 2014, 18:01

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von JaBoG32_Tronix » 22. Jun 2018, 17:54

Hätte heute Zeit. Am Wochenende muss ich arbeiten. Nächster Termin wäre bei mir am 26. oder 27.06.

TS Server: http://www.virtual-jabog32-mirror2.de/
SQCO 323

Bild

my DCS World - KA-50 Pit Project:
http://www.ka50.de

Benutzeravatar
Popeye
Gerade reingestolpert
Beiträge: 17
Registriert: 21. Jun 2018, 16:00

Re: Neues Problem: Belegung X52 Pro

Beitrag von Popeye » 22. Jun 2018, 18:26

Der download von DCS steht gerade bei 61%, schätze vor 23.00Uhr ist der heute nicht fertig.

Lass uns doch den 26.06. festhalten. So ab 21.30h / 22.00h werde ich dann im TS sein. Wenn dir was dazwischen kommt, ist es auch nicht schlimm - real life geht vor und wir können uns eh immer über das Forum kurz schließen.

Antworten