Sicherung der Olympiade 2012

Hier könnt Ihr euch alles von der Seele reden - inklusive Signaturtest.

Moderator: JaBoG32 Stab

Antworten
Frost
Gerade reingestolpert
Beiträge: 18
Registriert: 12. Nov 2011, 13:14

Sicherung der Olympiade 2012

Beitrag von Frost » 1. Mai 2012, 10:50

Zur Olympiade 2012 kommt echt brutale Hardware zum Einsatz. Diese Rapier Luftabwerstellung auf Bild #1 sieht ja aus wie ausgedacht; gefällt mir zwar, aber ich find's trotzdem traurig, dass man sowas zur Sicherung eines Sportfests braucht. Gegen Selbstmordattentäter wird der ganze Budenzauber trotzdem nicht viel nützen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 05,00.html

Benutzeravatar
JaBoG32_Prinzartus
Senior Member
Beiträge: 1856
Registriert: 14. Mai 2004, 23:29

Re: Sicherung der Olympiade 2012

Beitrag von JaBoG32_Prinzartus » 1. Mai 2012, 12:25

Braucht man auch nicht, die Dinger. Die schreibt halt irgendein Versicherer vor der selbst in Rüstungsfirmen investiert hat. Die Bedrohung kommt ja sicher nicht aus der Luft!! Und selbst wenn, werwill einen (gekapertes) direkt über London abschiessen?

Aber so ist es numal. Wenn einem das zu Irrsinnig vorkommt, (könnt ich sogar verstehen) dann kann man die Spiele und deren Sponsoren einfach boykottieren. Die Macht als Konsument, die wird von Konsumenten oft unterschätzt.


Back to Off Topic: Die SAMs sollen noch dazu auf Wohnhäusern stationiert werden.
Bild
SW/HW. Spex.: Windows 10, Samsung 850EVO SSD 500GB, I7 8700k @5,1GHz, 32GB DDR4-3200, NVIDIA GTX 1080, HOTAS Warthog, Obutto R3volution, 28" 4K Acer XB280HKbprz Predator, Oculus Rift CV1

Antworten